Berufliche Integration ist zugleich gesellschaftliche und soziale Integration

Am 01.12.2016 fand das zweite Treffen des NIA-Projektes mit Vertreterinnen und Vertretern von Arbeitsagentur, Bewährungshilfe, Jobcenter und Justizministerium statt. Gastgeber dieses Treffens war die Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit. Herr Weißler (Geschäftsführer Operativ der Regionaldirektion) eröffnete die Veranstaltung.

Ziel des Treffens war es, nach dem Auftakt im März dieses Jahres, den gemeinsamen Austausch fortzusetzen. Dabei wurden zunächst die Entwicklungen im NIA-Projekt dargestellt. Hieran knüpfte ein Austausch zum Ausbau der Zusammenarbeit an.