Integration

Blick in die Presse: Spiegel Online: „Draußen bist du allein“

In seinem aktuellen Beitrag beschreibt Spiegel Online die Bedeutung des Übergangsmanagements und der Unterstützung für ehemalige Straftäter zu deren erfolgreicher Reintegration in Ausbildung, Arbeit und Gesellschaft. Beispiel hierfür ist ein Haftentlassener in Hamburg. In der Hansestadt sollen die Hilfsangebote staatlicher und freier Träger in Form individueller Hilfeplanung verzahnt werden. Wie NIA ist dieses Vorhaben gefördert durch den Europäischen Sozialfonds.

Vereinbarung über die „Integration von Strafgefangenen in Hessen“

Beim Übergang aus der Haft in die Gesellschaft findet eine enge Zusammenarbeit der zuständigen Institutionen statt. Wesentliche Grundlage dieser Zusammenarbeit bildet die Vereinbarung über die „Integration von Strafgefangenen in Hessen“.

Um förderliche Rahmenbedingungen für eine gelungene Reintegration in die Gesellschaft zu schaffen und damit die Legalbewährung Haftentlassener zu begünstigen, wurde zwischen den zuständigen Institutionen in Hessen die Vereinbarung über die „Integration von Strafgefangenen in Hessen“ unterzeichnet.